Atelier 3A
Künstlerporträt ab 03/10

Ulli Chladek,
Schamtteton-Eisendraht

Ulli Chladek
0681 / 208 413 42
ulrike.chladek@gmx.at


zum Vegrößern KLICKEN

Ausstellungen im ATELIER 3A:
[B] Beteiligung
[E] Einzelausstellung

April 2016 "Rundes & Eckiges" [E]
Dez. 2015 "Gewaltige Frauen" [B]
April 2014 "Die Farbe ROT" [B]
März 2012 "Herumkugeln" [E]

März 2010 "drahtige Körper" [E]





Retour zu
ABC / ATELIER

Ulrike CHLADEKenglishWerkschau (Auswahl)


Geboren am 2.4.1946 in Wien, lebt und arbeitet in Wien

1964 - 1969 Hochschule für angewandte Kunst, Diplom, Mag. art.
1971 - 2004 Unterrichtstätigkeit an Gymnasium und PÄDAK

seit 1983 Einzelausstellungen und Beteiligungen in Österr., Deutschland, Italien und Ungarn
2016 Atelier Galerie 3A, Wien | Domenig-Galerie, Wien | Rearte Gallery, Wien
2015 Ärztezentrum PRO SANA, Wr. Neustadt | Atelier Galerie 3A, Wien
2015 Schloss Ottenschlag, NÖ | Galerie im Bergerhaus, Gumpoldskirchen, NÖ
2014,15,16 MINIATUREN II, Galerie Intakt, Wien
2014 Galerie im Neukloster, Wr. Neustadt
2014 “Die Farbe ROT” Galerie 3A, Wien | “MINIPRINT” Köflach – Buenos Aires
2013 GalerieTIME zeitkunst, Wien | Wasserturm, Wien
2012 Galerie 3A, Wien
2011 Galerie im Domenighaus, Wien
2010 Galerie 3A, Wien
2010 „Rolling Stars and Planets“ (Wikipedia) | Stadtgalerie Ternitz
2009 u. 05 Galerie „art&design“, Wien | ehem. Synagoge Zalaegerszeg/H | u. Kunstprojekt zum IYA
2008 Municipio Castellnuovo, Italien
2008 TIME Galerie Wien; „Forum für Kunst, Kultur u. Wissenschaft“ Trient-Italien
2005 Galerie „5er Haus“, Reichenau/Rax; Galerie am Stiergraben, Neunkirchen/NÖ

SYMPOSIEN
1993-2014 Ottenschlager Kunstsommer, NÖ, www.bodisign.at/kunstwerktage/ullichladek.htm
2009 2. Int. Holzbildhauersymposium „connect in art“, Stubenberg/Stmk
2008 Int. Plainair-Symposium Castellnuovo, Trentino/I
2007 Int. Holzbildhauer-Symposium, Gothard-Observatorium, Szombathely/H
die Gruppe von sechs Künstlerinnen und Künstlern aus I, H u. A ist „European Winner Europlanet 07“
1998 „Stein-Kunst-Werkstatt“, Rabenwald/Stmk
1997 Internationaler Kunstsommer „Bright´n´furt“ in NÖ


WERKE IM ÖFFENTLICHEN RAUM
2014 „Balance“ Holzskulptur, Gemeindeamt Stubenberg/Stmk.
2007 „My Space“ Holzskulptur, Szombathely/H
1998 „Hydrolith“ Steinskulptur, Stmk.
1997 „Linkswalzer“ Steinskulptur, NÖ
1992 BRUNNEN Neunkirchen/NÖ, Holzplatz

Im Mittelpunkt der plastischen Arbeit von Ulrike Chladek steht seit vielen Jahren das Thema "weiblicher Akt", das sie in verschiedenen Materialien wie Stein, Metall, Holz, Papiermaché und Acrylglas gestaltet.
Die zeichnerische Beschäftigung mit dem Akt dient immer wieder der Objektivierung der oft veränderten Form. Neben der Beschäftigung mit Holz sind jüngere Arbeiten aus Draht geflochtene Körper, womit im plastischen Bereich ein zweites Thema, das U. C. womöglich noch länger begleitet, nämlich das "Geflecht", mit dem Thema "Akt" verbunden wird.
Vorläufer der Drahtobjekte sind Geflecht-Akte als schwarz/weiße Tuschezeichnun-gen, sowie daraus entwickelte digitalisierte farbige Grafiken. Ulrike Chladek arbeitet gerne in Serien, wobei sich häufig aus der momentanen Arbeit eine neue Idee entwickelt.